Alle Infos zum CONNECTstiftungsaward2008

Siegerteam
der Albert-Schweitzer-Schule
aus Rheinstetten

CONNECTstiftungsaward

Die CONNECTstiftung fördert mit einem die persönlichen und sozialen Kompetenzen von Schülern und Schülerinnen der Region Karlsruhe.

Der CONNECTstiftungsaward ist mit 5.000 Euro dotiert. Vergeben wird dieses Preisgeld nicht für bereits realisierte, sondern für neue, innovative, nachhaltige und zukunftsweisende Projekte.

Anfang 2015 werden wir an dieser Stelle die Ausschreibung für den CONNECTstiftungsaward 2015 veröffentlichen. Gerne senden wir Ihnen dann auch die aktuellen Ausschreibungsunterlagen per E-Mail zu. Senden Sie hierzu einfach eine E-Mail an info@connect-stiftung.de mit dem Betreff "Award2015".    


Rückblick: CONNECTstiftungsaward

"CONNECTion - Der Lern- und Workshop" - 3 Teams der Hochschule Pforzheim ausgezeichnet

Beim CONNECTstiftungsaward 2010 waren Studierende dazu aufgerufen, eine durchdachte Konzeption für einen Lern- und Workshop für Schülerinnen und Schüler von Haupt- und Werkrealschulen zu entwerfen.

Drei herausragende Konzeptionen von Studententeams der Hochschule Pforzheim wurden am 8. Juni 2011 im Rahmen der Veranstaltung "Preiszeit" an der Hochschule Pforzheim mit dem Award der CONNECTstiftung ausgezeichnet. Die Konzeptionen zeichnen sich vor allem durch einen hohen Praxisbezug sowie eine gute Umsetzbarkeit aus.

Die Preisträger

3. Preis (dotiert mit 500 EUR)
Projekt: „Das Jugend-Karriere-Spiel"
Lisa Klein / Fay Hollingworth

2. Preis (dotiert mit 1.500 EUR)
Projekt: „Spring auf – Du bist am Zug"
Amelie Leyh / Johannes Wollasch

1. Preis (dotiert mit 3.000 EUR)
Projekt: „Job Shop"
Hellen Klein / Claudia Nostheide

Die Preisträger Johannes Wollasch, Fay Hollingworth, Lisa Klein, Amelie-Franziska Leyh, Claudia Nostheide mit Marinon Johannsen, Prof. Dr. Rudi Kurz (Mitglieder des CONNECTstiftungsrates), Gabriele Lauffer (Vorstand der CONNECTstiftung)Angela Hölzer (Rektorin der Nordschule Neureut & Jurorin), sowie Ariane Durian und Prof. Dr. Markus-Oliver Schwaab